«Die Faust im Sack nützt nichts!»

Wir blicken zurück… 1956 wurde PRO LIBERTATE gegründet. Der Einmarsch der sowjetischen Truppen in Ungarn und die Errichtung totalitärer Regimes in Osteuropa zeigten, dass Demokratien und freiheitliche Gesellschaften, auch nach der Befreiung Europas von der Nazi-Diktatur, in Gefahr lebten. Deshalb trägt Pro Libertate ihre Zielsetzung im Namen: «Für die Freiheit». Und der Name ist heute aktueller denn je!

Wir rütteln auf… Seit über sechzig Jahren rütteln wir auf, verantwortungsbewusst mit unserem Land und seinen Werten umzugehen. Wir streiten für eine freiheitliche Gesellschaft und für einen schlanken Staat. Kreativität ist uns wichtiger als die Gängelung der Schaffenskraft mit Gesetzen.

Wir stehen im Dialog… An unseren Veranstaltungen referieren Unternehmer, Botschafter, hohe Offiziere, Parlamentarier, Journalisten und Professoren – und sie schreiben in unserem Bulletin «PRO LIBERTATE Mitteilungen» und in unseren Schriftenreihen. Wir sind keine Besserwisser, die im «Hinterstübli» die Fäuste ballen. Wir arbeiten mit allen Kräften zusammen, die unser Land vorwärts bringen.

Wir bleiben dran!

Herzlichst, Ihr Thomas Fuchs
Präsident PRO LIBERTATE

*****

Abstimmung Kanton Bern vom 13. Februar 2022:
Nein zu höheren Motorfahrzeugsteuern

*****

Einladung zur Hauptversammlung 2022

Geschätzte Mitglieder und Freunde von PRO LIBERTATE, gerne laden wir Sie zur Hauptversammlung 2022 unserer Vereinigung ein.

  • Samstag, 12. März 2022, ab 10.15 Uhr
  • Landgasthof Schönbühl, alte Bernstrasse 11, 3322 Urtenen-Schönbühl

Im Anschluss an die HV findet die exklusive Erstaufführung des von PRO LIBERTATE produzierten Dokumentarfilms «Das Réduit – Geschichte von 1939 bis 1945» statt.

Melden Sie sich jetzt an. Weitere Infos und Anmeldetalon finden Sie hier:

>> zum Programm

*****

Erneuter Corona-Einsatz der Armee: Pro Libertate fordert von Bundesratspartei SP ein klares Bekenntnis zur Schweizer Armee

Screenshot: vbs.admin.ch

Am 7. Dezember 2021 hat der Bundesrat einen erneuten Assistenzdienst der Armee zugunsten ziviler Behörden beschlossen. Die Unterstützung erfolgt mit maximal 2500 Armeeangehörigen, die die Spitäler bei der Pflege oder beim Patiententransport sowie die Kantone beim Impfen unterstützen können. Für die Schweizerische Vereinigung Pro Libertate ist der Bundesratsbeschluss ein Beleg, dass die Schweiz auch in Friedenszeiten zwingend auf eine einsatzbereite Armee angewiesen ist. Die zivilen Behörden können nun einmal mehr auf deren tatkräftige Unterstützung zählen.

>> zur Medienmitteilung

*****

Faktenblatt zum geplanten neuen Kampfflugzeug F-35

Freiheit gibt es nur mit Sicherheit! Die Schweizerische Vereinigung PRO LIBERTATE setzt sich für die Sicherheit unseres Landes ein und unterstützt die Erneuerung der Luftwaffe mit dem von Fachexperten ausgewählten F-35.

Wir haben die wichtigsten Eckpunkte und Argumente zum F-35 in einem kompakten Faktenblatt im handlichen A5-Format zusammengefasst.

>> Faktenblatt F-35 (PDF)

In unserem Bücherdienst können Sie das Faktenblatt auch kostenlos bestellen.

******

 

Sicherheitspolitische Referate 2022 von Peter Regli

>> Weitere Hinweise zu den Fachreferaten 2022 mit Div aD Peter Regli

Interview mit Peter Regli: «Vorausschauen und regelmässig die Führung in Krisensituationen üben!»

Wie sicher ist unser Land? Eine Frage, die sehr breitgefächert ist. Peter Regli, Dipl Ing ETHZ, ehemaliger Chef des Schweizer Nachrichtendienstes im Range eines Divisionärs, Berater in Fragen der nationalen Sicherheit, ist Fachexperte, wenn es um die nationale Sicherheit geht. Hier im Interview beantwortet er die brisantesten Fragen zu diesem Thema.

>> zum Interview

*****

Bleiben Sie informiert – mit den «PRO LIBERTATE Mitteilungen»

Unser Mitglieder-Bulletin «PRO LIBERTATE Mitteilungen» erscheint 6 mal jährlich, in der Regel zweimonatlich.

Sie sind einerseits Mitgliederzeitschrift, andererseits Kommunikationsorgan nach aussen, und beschreibt aktuelle gesellschafts- und geopolitische Entwicklungen.

>> Zur den Ausgaben.

*****

Schweizerische Vereinigung PRO LIBERTATE, 3052 Zollikofen
Tel. 031 332 57 84, Fax 031 981 41 61, Email: info@prolibertate.ch

Wir danken für Ihre finanzielle Unterstützung auf PC 30-26847-0
IBAN CH23 0900 0000 3002 6847 0
oder WIR-Konto IBAN CH43 0839 1260 7737 7000 0

Datenschutz